Frequently Asked Questions

 

Wer steht hinter daura?

Das daura-Projekt wurde von Swisscom und Luka Müller, Mitgründer von MME, entwickelt.

 

Ist daura eine Börse?

Nein. Als Anbieterin einer technischen Infrastruktur für die Ausgabe von digitalen Aktien Schweizer KMUs fokussieren wir auf den sogenannten “Primär-Markt”. Das heisst, wir helfen Unternehmen, ihre Aktien über unsere Applikation zu digitalisieren und “Peer to Peer” unter registrierten Usern übertragbar zu machen. Ganz ohne Bank und Börse.

 

Warum sollte ein Schweizer KMU seine Aktien als sogenannte “C-Shares” emittieren?

Damit wird der gesamte Prozess der Ausgabe und Verteilung von Aktien deutlich vereinfacht. Die gesamte Abwicklung einer Kapitalerhöhung wird deutlich effizienter. Durch die DLT-basierte Digitalisierung von Aktien werden diese liquide und der Zugang zum OTC-Markt wird für KMUs und Start-ups eröffnet. C-Shares können unter auf daura registrierten Usern einfach übertragen werden.

 

Was hat der Aktionär / Investor davon?

Aktien können ganz einfach “Peer to Peer” zwischen registrierten Nutzern übertragen werden. Ganz ohne Bank.

 

Wer kann sich bei daura als Investor registrieren?

Sowohl natürliche als auch juristische Personen können sich bei daura als Investoren registrieren. Aus regulatorischen Gründen schliessen wir derzeit Investoren aus gewissen Ländern aus.

 

Wie kann ich mich als als Investor registrieren?

Gehen Sie auf unsere Homepage und klicken Sie rechts oben auf “Registrieren als Investor”. Sie werden durch den gesamten Prozess geführt.

 

Welche Unterlagen werden von einem Unternehmen benötigt, das seine Aktien über daura emittieren möchte?

Um sich als “Issuer” zu registrieren, benötigen Sie folgende Dokumente und Informationen.  Diese Unterlagen benötigen wir zur Qualitätssicherung.

– Unternehmens-Identifikationsnummer (UID- bzw. CHE-Nummer)

– Betreibungsregisterauszug (max. 3 Monate alt)

– Handelsregisterauszug

– Statuten des Unternehmens

– Aktueller Jahresabschluss oder Eröffnungsbilanz

Die Person, die das Unternehmen auf daura anmeldet, sollte zudem folgende Dokumente bereithalten:

– Interne Vollmacht (falls Sie nicht einzelzeichnungsberechtigt sind) in Form eines Zirkularbeschlusses (Vorlage wird beim Onboarding zur Verfügung gestellt)

– Ausweisdokument

– Strafregisterauszug (max. 6 Monate alt)

 

Wie kann ich mein Unternehmen als Issuer registrieren?

Gehen Sie auf unsere Homepage und klicken Sie rechts oben auf “Registrieren als Issuer”. Sie werden durch den gesamten Prozess geführt.

 

Was passiert, wenn ein Aktionär seine Zugangsdaten zu daura oder seine Tokens verliert, oder wenn er stirbt?

daura verfügt über einen Prozess zur Wiederherstellung der Zugangsdaten sowie der Tokens. So können wir die Aktionäre vor Verlust schützen.

 

Welche Blockchain nutzt daura?

daura setzt auf Hyperledger Fabric, eine sogenannte “private permissioned” Chain. Diese wird von hoch vertrauenswürdigen Partnern in der Schweiz betrieben. Konkret ist dies Swisscom und Schweizer Post. Weitere vertrauenswürdige Partner mit Hochsicherheits-Rechenzentren kommen bald hinzu und stellen so die dezentrale Struktur der Blockchain-Plattform sicher.

 

Was sind die Voraussetzungen, um eine Kapitelerhöhung durchzuführen?

Sobald ein Unternehmen eine Kapitalerhöhung beschlossen hat und als “Issuer” bei daura registriert ist, kann der Prozess bei daura eigenständig gestartet werden. Diese Funktion werden wir ab ca. Mitte März 2019 aktivieren.